Es wird kalt auf der Sonneninsel

Winter

Die Kälte klirrt im Winter auf Usedom. Die Strände liegen oft verlassen und das Meer schiebt Eisschollen vor sich her. Die Schwäne sind zurückgekommen. Möwen und Enten nehmen Platz auf dem dünnen Eis. Ihre Füße sind in der kalten Jahreszeit manchmal knallrot und sie freuen sich über jedes Stück Brot aus dickbehandschuhten Händen.
An manchen Tagen reicht das Eis bis zum Horizont und es zaubert weiße Hauben über die Buhnen. Unter den Seebrücken hängen riesige Eiszapfen. Und wenn der Winter Schnee über die Strände legt, werden Loipen gezogen und Langläufer ziehen am Ufer entlang.
An den Wochenenden sieht man schwarze Mäntel in Scharen zwischen den Seebrücken flanieren. Menschen ziehen ihre Köpfe weit in die Kragen und hier und da laden Feuerschalen und warme Decken zum Verweilen und heißen Punsch ein.
Kinder packen ihre Schlittschuhe aus, um auf den zugefrorenen Seen und der Heringsdorfer Eisbahn zu laufen. Und dann gibt es da noch diese besondere Spezies Mensch, die bei eisigen Temperaturen und in lustigen Kostümen baden geht. Richtige Eisbadespektakel finden im Winter auf Usedom statt.
Wer die kalte Jahreszeit auf der Insel erlebt, kann hier wunderbar entspannen.

Veranstaltungen

Sie machen einen Ausflug auf die schöne Insel Usedom und sind auf der Suche nach einer Veranstaltung? Egal, ob Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, oder Highlights – bei uns finden Sie sicherlich ein passendes Angebot.

Buchen Sie jetzt

Angebote

loading