Neues Haus

LassanbeiWolgast
Buchungs-Hotline: 038375 244 244

Neues Haus
LassanbeiWolgast


Die Ackerbürgerei ist eine kleine Pension im ältesten Teil der Stadt, in Sichtweite des Lassaner Hafens. Rund um ein geschlossenes Gartengrundstück bieten wir Ihnen acht gemütliche, gut ausgestattete Ferienwohnungen, Zimmer, ein Ferienhäuschen sowie eine kleine Gaststätte, in der wir Ihnen pfiffige, regionale Gerichte servieren. In familiärer Atmosphäre bieten wir Unterkunft für kleine und große Familie, Singles oder Kleingruppen, daneben befindet sich in unserem Haus eine Gemeinschaftspraxis (Heilpraktiker und Physiotherapie). Der große, lebendig gestaltete Garten mit Katzen, Meerschweinchen 

Die Ackerbürgerei ist eine kleine Pension im ältesten Teil der Stadt, in Sichtweite des Lassaner Hafens. Rund um ein geschlossenes Gartengrundstück bieten wir Ihnen acht gemütliche, gut ausgestattete Ferienwohnungen, Zimmer, ein Ferienhäuschen sowie eine kleine Gaststätte, in der wir Ihnen pfiffige, regionale Gerichte servieren. In familiärer Atmosphäre bieten wir Unterkunft für kleine und große Familie, Singles oder Kleingruppen, daneben befindet sich in unserem Haus eine Gemeinschaftspraxis (Heilpraktiker und Physiotherapie). Der große, lebendig gestaltete Garten mit Katzen, Meerschweinchen und Schildkröten lädt zum Verweilen, Ausspannen und Spielen ein. Fahrräder und Paddelboote können Sie bei uns ausleihen.

Das neue Haus wurde 1998 anstelle eines verfallenen Ackerbürgerhauses gebaut. Die Fassade an der Straßenseite ist wie der Vorgängerbau gegliedert, es fällt im ersten Moment kaum auf, dass es sich um einen Neubau handelt.
Im Erdgeschoß finden Sie unsere Gaststätte mit Cafeterrasse. Dort servieren wir das Frühstück und erwarten Sie bei der Anreise. Im Obergeschoß befinden sich 2 Doppelzimmer, ein größeres Doppelzimmer mit Balkon und eine Ferienwohnung mit Balkon. Im Dachgeschoß liegen zwei weitere Ferienwohnungen mit überdachten Balkonen. Außerdem steht Ihnen der Garten zum Aufenthalt zur Verfügung. 


Lassan liegt am Peenestrom gegnüber der Insel Usedom, etwas abseits des Touristenstroms. Als kleinste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns mit ca. 1400 Einwohnern ist es ein pommersches Landstädtchen, wie es typischer nicht sein könnte. Lassan bietet sich an für diejenigen, die Ruhe und Natur suchen, Land und Leute entdecken wollen, für aktive Urlaubsindividualisten, für alle, die es partout nicht lassen wollen, das abwechslungsreiche Land zwischen Küste, Bodden und Haff mit allen Sinnen zu erleben.
Der Lassaner Winkel ist von vielen kleinen Seen (Sölle), in denen sich der Himmel spiegelt, geprägt: den „Himmelsaugen“. Von vielen der sanften Erhebungen haben wir über Peenestrom und Achterwasser hinweg einen schönen Blick auf die Insel Usedom. Umgekehrt nehmen nur wenige Besucher der Ferieninsel wahr, dass auch vor Usedom Menschen leben und verträumte Dörfer in einer reizvollen alten Kulturlandschaft zu finden sind.
Zahlreiche Initiativen, kleine Betriebe, Künstler und Handwerker haben sich vor mehr als 10 Jahren zum Netzwerk „Kräuter, Kunst und Himmelsaugen“ im Lassaner Winkel zusammen geschlossen. Es steht für sanften Tourismus, Naturnähe, Kunst und Stärkung der regionalen Wertschöpfung. Persönliche Begegnungen sind den Gastgebern sehr wichtig.
Fast ganzjährig haben Sie die Möglichkeit, an Angeboten und Aktivitäten einzelner Mitglieder des Netzwerks teil zu haben. Sie gehen mit auf Wildkräuterwanderung am Peenestrom, beteiligen sich am Familientag im Duft- und Tastgarten, lernen einfache Webarbeiten in der Handweberei, malen in der freien Natur, üben sich in Buchbindetechniken in der Papierwerkstatt unserer Nachbarin, gehen mit Eseln spazieren oder nehmen an einer Seeadler-Wanderung teil.

Für diese Unterkunft konnten keine Bewertungen gefunden werden
loading