Das Straßendorf von Friedrich dem Großen

Ulrichshorst

Ulrichshorst ist ein typisches Straßendorf, bei dem sich die Häuser wie an einer Perlenkette entlang der Hauptstraße aufreihen. Angelegt wurde das Dorf ursprünglich vom Preußenkönig Friedrich II., dem Großen. Er holte 30 Familien aus Mecklenburg und Schwedisch-Vorpommern hierher, gab ihnen ein Stück Land und beauftragte sie damit, das Sumpfland des Thurbruchs zu entwässern.

Benannt wurde der Ort nach dem Departementsrat Ulrich. Das Dorfensemble mit seinen Häusern in Richtung Norden und seinen Gärten zum Süden in den Thurbruch steht unter Denkmalschutz. Ulrichshorst liegt mitten im Naturpark Insel Usedom. Von hier aus sind Wander- und Radtouren in die nahen Kaiserbäder oder zum Oderhaff möglich. Der Korswandter Campingplatz liegt in unmittelbarer Nähe, genauso wie der Wolgastsee zum Baden. Außerdem liegt für Fans des Grünen Sports der Golfplatz „Baltic Hills“ nur einen Steinwurf von Ulrichshorst entfernt.


Unterkunft im Achterland buchen?

Ortsplan von Ulrichshorst

Veranstaltungen

Sie machen einen Ausflug auf die schöne Insel Usedom und sind auf der Suche nach einer Veranstaltung? Egal, ob Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, oder Highlights – bei uns finden Sie sicherlich ein passendes Angebot.

Buchen Sie jetzt

Angebote

loading