Neeberg-Das kleine Dorf an der Krumminer Wiek

Neeberg an der Krumminer Wiek

Neeberg ist ein kleines ruhiges Dorf, in dem noch etliche der inseltypischen Reetdach-Häuser zu finden sind. Seitdem es 1865 an das Rittergut Krummin verkauft wurde, gehört es zur Gemeinde Krummin. Die Reise ins acht Kilometer südwestlich von Trassenheide, an der Krumminer Wiek gelegene Dörfchen lohnt aber nicht nur wegen des dortigen „Fischstübchens“. In das liebevoll eingerichtete Restaurant direkt am Hafen wird der Fisch täglich frisch von den Peenestrom-Fischern geliefert und auf traditionelle Art zubereitet serviert. Vor allem die „Galerie im Hühnerstall", in der die Künstlerin Margret Schreiber-Gorny Collagen, Landschaften, Stilleben und Keramiken ausstellt und verkauft, ist einen Ausflug wert. Das zur Galerie gehörende rote Wohnhaus, in dem Schreiber-Gorny auch aufgewachsen ist, wurde von ihr und ihrem Mann mit viel Engagement restauriert. Die Galerie hat in der Saison täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Regelmäßig werden im Sommer Lesungen und Konzerte auf dem Hof veranstaltet. In dem von der Künstlerin selbst angelegten Feng-Shui-Garten kann der Erholungssuchende wunderbar entspannen.


Unterkunft in Neeberg buchen?

Ortsplan von Neeberg

Veranstaltungen

Sie machen einen Ausflug auf die schöne Insel Usedom und sind auf der Suche nach einer Veranstaltung? Egal, ob Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, oder Highlights – bei uns finden Sie sicherlich ein passendes Angebot.

Buchen Sie jetzt

Angebote

loading