Peenemünde - Ein Ort mit Geschichte

 

Peenemünde

Peenemünde an der Nordspitze der Insel ist der international wohl bekannteste Ort Usedoms. Einst ein kleines Fischerdorf, wurde der Ort durch die „Heeresversuchsanstalt Peenemünde“ weltbekannt, in welcher zwischen 1939 und 1945, auch unter Einsatz von Zwangsarbeitern, an der Entwicklung neuartiger Waffen gearbeitet wurde. Unter der wissenschaftlichen Leitung  Wernher von Brauns gelang hier 1942 mit dem weltweit ersten Start einer Rakete ins All einer der spektakulärsten, gleichzeitig aber auch einer der gefährlichsten technischen Durchbrüche des 20. Jahrhunderts.

Diese historischen Ereignisse dokumentiert heute in Peenemünde die Ausstellung des Historisch-Technischen Museums, die im Kraftwerk der ehemaligen Heeresversuchsanstalt - dem größten technischen Denkmal Mecklenburg-Vorpommerns - zu besichtigen ist. Während des Usedomer Musikfestivals wird heute die einstige Turbinenhalle auch als Konzertsaal genutzt. Im Ort Peenemünde gibt es weitere spannende Ausflugsziele, wie
z. B. ein ehemaliges russisches U-Boot, die Phänomenta und ein Spielzeugmuseum zu erleben. Vom Peenemünder Hafen fährt von Anfang Mai bis Ende Oktober zudem eine Fußgänger- und Fahrradfähre vom Festland nach Freest und Kröslin und bietet Ausflugsfahrten auf die Insel Ruden und die Greifswalder Oie an.

Hier gehts zu www.peenemuende.de


Unterkunft in Peenemünde buchen?

Ortsplan von Peenemünde

Veranstaltungen

Sie machen einen Ausflug auf die schöne Insel Usedom und sind auf der Suche nach einer Veranstaltung? Egal, ob Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, oder Highlights – bei uns finden Sie sicherlich ein passendes Angebot.

Buchen Sie jetzt

Angebote

loading