Insel Stimmen

Eine Vielzahl von Bloggern bereisen jedes Jahr die Insel Usedom und lassen ihre Fans an ihren Erlebnissen teilhaben. Damit auch Sie sich über Usedom und die Erfahrungen der Blogger informieren können, haben wir hier eine Auswahl zusammen gestellt. Die Berichte beruhen immer auf den persönlichen Eindrücken der Reisenden.

Entdecken Sie den ein oder anderen Insider-Tipp und Empfehlungen für Ihren Usedom Aufenthalt. Viel Spaß beim Lesen!

Usedom: Kostenfreie Ausflugstipps für die Sonneninsel

Tanja Klindworth gibt im spaness Blog "business meets paradise" 10 kostenfreie Ausflugstipps auf der Insel Usedom. Hier empfiehlt sie beispielsweise Karls Erlebnisdorf, den Sonnenuntergang in Loddin, den Abenteuerspielplatz in Trassenheide und natürlich den über 40 km langen Usedomer Sandstrand.
Zu den 10 nicht ganz kostenfreien Ausflugstipps, welche aber kostengünstig und vorallem sehr empfehlenswert sind, zählt sie die Sternwarte in Heringsdorf, die Phänomenta in Peenemünde und den Falknerhof in Stolpe. 

Hier geht's zum Blog

 

Das Glücksprinzip von Usedom

Anika Landsteiner aus München schreibt in Ihrem Blog anidenkt ganz nach dem Motto "Was raus muss, muss raus. Über das Reisen und über alles dazwischen."
Von Ihrem Insel Aufenthalt berichtet sie über "Das Glücksprinzip von Usedom". Dazu gehören Entschleunigung, durch die weiten Felder streifen, lecker Essen, Radfahren, aber auch Reiten, Naschen, an der Promenade entlang schlendern und sich am Strand die Sonne ins Gesicht scheinen lassen.

Hier geht's zum Blog

 

Urlaub zu Hause: So schön kann Heimat sein

In seinem Reiseblog Anekdotique Journeytelling Stories berichtet der weitgereiste Clemens Sehi von seiner schönen Heimat Zinnowitz auf der Ostseeinsel Usedom. Seinen Osterurlaub verbringt er hier mit Strandspaziergängen, lässt seinen Blick bis zum Horizont schweifen, atmet die frische Ostseeluft tief ein, unternimmt eine Radtour nach Koserow und gönnt sich natürlich Fischbrötchen.

Hier geht's zum Blog

 

Usedom: 8 Ausflüge für Familien und Kinder

In ihrem Familien- und Reiseblog berichtet Christina Nagel-Gasch alias mrs. berry über Reisen, Familie, Saisonales, Fotografie & Hobbies und Rezepte.
Hier berichtet sie auch von Ihrem Familienurlaub auf Usedom und gibt acht Tipps für Ausflüge mit der Familie.

Hier geht's zum Blog

 

Wir unterwegs: Strandhotel Travel Charme Bansin auf Usedom

In dem Blog "von guten Eltern" berichtet Anja Werbung von Ihrem Usedom Familien-Urlaub im Travel Charme Strandhotel Bansin.
Gemeinsam mit Ihren Kindern hat Sie die Sonneninsel erkundet und tolle Erlebnisse gehabt. Besucht wurden unter anderem die alte Mühle in Pudagla, Spielplätze, Promenade und Wälder und natürlich der feine Sandstrand.

Hier geht's zum Blog

 

Kulturvielfalt im Sommer auf Usedom: Vineta-Festspiele

Im WellnessBummler berichtet Bianca Müller von ihrem Zinnowitz Urlaub und dem kulturellen Wellnessfaktor. Sie hat die alljährlich stattfindenden Vineta-Festspiele besucht. Mit ihrer Mischung aus Vergangenheit, Sage und aktuellen Themen ist die Aufführung für die ganze Familie spannend.
Bereits seit 1997 finden die Vineta-Festspiele statt.

Hier geht's zum Blog

 

Wellnessinsel Usedom

Usedom ist eine vielfältige Insel und hat eine Menge zu bieten. Bloggerin Tanja Klindworth war während der 9. Usedomer Wellnesstage zu Gast und hat Tipps rund um das Thema Entspannen auf Usedom in ihrem Blog zusammen gestellt. Von Angeboten der Wellnesshotels über Fahrrad fahren und Strandspaziergänge bis hin zu Insel-Safari und Usedomer Musikfestival - auf der abwechslungsreichen Ostseeinsel gibt es viele Möglichkeiten sich rundum wohlzufühlen. 

Hier geht's zum Blog

 

Wellness-Roadshow auf der Ostseeinsel Usedom

Tanja Klindworth berichtet im WellnessBummler von ihrer Wellness-Roadshow auf Usedom. Sie hat sich drei ganz unterschiedliche Wellnesshotels auf der Ostseeinsel angeschaut und ist sich sicher: "Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei."
Sie hat das Kaiser Spa Hotel zur Post und das Ostseehotel Villen im Park in Bansin sowie das Romatik Seehotel Ahlbecker Hof in Ahlbeck besichtigt.

Hier geht's zum Blog

 

Paradies mit sieben Buchstaben: Koserow. Der Ostsee-Geheimtipp auf Usedom

Ulrike Fieback berichtet im Blog von Hipburn von ihrem Aufenthalt im Seebad Koserow auf der Insel Usedom. Für sie ist der Ort ein Paradies mit sieben Buchstaben und ein absoluter Ostsee-Geheimtipp. Feinsandiger, weißer Strand, eine Steilküste, alte Buchenwälder, Stille und Natur pur gehören dazu.
Im Gespräch mit der Tourismus-Chefin des Ortes Nadine Riethdorf findet die Bloggerin heraus, für was Koserow steht und welche Projekte in der Planung sind.

Hier geht's zum Blog

Angebote

loading