Neue Veranstaltungsreihe: „Usedom tanzt“

Was haben argentinischer Tango und die Tänze „Dei Lieper Winkelschen Danzlühden“ gemein? Tanzen ist so alt wie die menschliche Kultur. Tanzen ist Bewegung, Koordination und Rhythmusgefühl. Tanzen bringt Menschen zusammen, ganz egal ob beim Paartanz, Volkstänzen bei Tanzshows oder beim Mitmachen. Das dachten sich die Macher der neuen Veranstaltungsreihe „Usedom tanzt“ die am 11. und 12. Juni erstmalig auf der Sonneninsel Usedom stattfindet.

Neun Orte der Insel haben sich gefragt, welche Musikrichtung am besten zu ihnen passt. Daraus entstand ein Programm mit einer großen musikalischen Spannbreite zwischen Tanz Shows für Kinder bis hin zum anspruchsvollen argentinischen Tango. Aber auch Folkloretänze mit „Dei Lieper Winkelschen Danzlühden“ oder Gästen aus dem Spreewald finden ihre Anhänger ebenso wie Salsa-Workshops und Linedance mit anschließender Countrytime. Beteiligt sind unter anderen die Tanz-AG aus Berlin mit feurigen Temperament und lateinamerikanischen Tänzen, die Dance-Crew „54°degreez“ präsentiert eine furiose Show im Jazzdance & Break- und Street Dance und die Deutsche Tanzkompanie wartet auf mit ihrem aktuellen Tanztheater „Völker wandern - 53 Grad Nord“.

Die Wirkung des Tanzes auf Körper und Psyche wurden schon mehrfach untersucht und vor allem bei Paartänzern konnten positive Auswirkungen nachgewiesen werden. Tanzen hilft vielen Menschen, mit ihrem Alltagsstress besser umzugehen, macht froh und verzögert nachweislich Demenz. Insbesondere Paar- und Volkstänze fördern die Koordination der Bewegungen im Rhythmus der Musik. Auf Usedom tanzen die meiste Zeit des Jahres die Wellen oder die Möwen auf der Ostsee. Aber genau an diesem Wochenende im Juni dürfen wir bitten.

Das gesamte Programm zum Download finden Sie hier: http://www.usedom.de/fileadmin/Mediendatenbank/PDF/Usedom_tanzt.

Angebote

loading