Usedomer Wildwochen

Kulinarisches von der Insel: die Usedomer Wildwochen finden in diesem Jahr vom 15. - 30. Oktober 2016 statt. Usedom ist eine der wildreichsten Gegenden Deutschlands, weil sich durch die Lage im Grenzgebiet zwischen Polen und Deutschland, Rotwild gut entwickeln konnte. Davon profitieren die Jäger und natürlich auch die Gäste, die sich ab September wieder auf leckere Wildgerichte in den Usedomer Restaurants und Hotels freuen können.

Neben zahlreichen Aktionen und kulinarischen Erlebnissen, erfahren Interessierte während der Wildwochen auf Usedom alles rund um das Thema Wald und Wild. Gäste können hier mit der Jägerschaft ins Gespräch kommen und frisches Wildbret kaufen. Zahlreiche Restaurants der Insel bieten Wildgerichte vom heimischen Wild in allen Variationen an.

Termine:
15. Oktober, 11 Uhr: Eröffnung der Wildwochen – Seebad Bansin
Am Bansiner Konzertpavillon mit Frühschoppen und Musik der Jagdhornbläser, einem bunten Programm und einem kleinen Markt aus der Region. Kulinarisch genießt man dort Wildschwein vom Spieß oder Wildwurst.

21. Oktober, 18 Uhr: Wild Fashion Dinner – Forsthaus Damerow
Zum traditionellen Wild Fashion Dinner wird im Forsthaus Damerow geladen. Dort verbinden sich Kulinarik und Mode zu einem gelungenen Abendevent.

22. Oktober, 11 Uhr: Baumpflanzung im Usedomer Klimawald
Beim Wildwochen-Bergfest lädt das Forstamt Neu Pudagla zur Erweiterung des Klimawaldes ein, Schaufel und Bäume sind vor Ort. Der Kauf der Bäume wird durch den Erwerb von Waldaktien begleitet. Dann heißt es selbst Hand anlegen und seinen eigenen Baum pflanzen. Pilzwanderung, Wildgerichte bei Live-Musik und eine Falknervorführung laden zum Verweilen ein.

30. Oktober, 17 Uhr: Hubertusmesse in der St. Marien-Kirche der Stadt Usedom, anschließend Abendmarkt auf dem Markt.

Den Abschluss bildet die Wild-Gala im Strandhotel Seerose am
5. November um 19 Uhr. Hier dürfen sich Feinschmecker auf ein ausgefallenes 3-Gänge-Wild-Menü mit Wildspezialitäten freuen.


Ihr benötigt eine Unterkunft?

Angebote

loading