Usedomer Küstenwald

Natur pur im Waldgebiet des Jahres 2016

Seit dem 19. März 2016 ist Usedom nicht nur eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands sondern besitzt auch offiziell das Waldgebiet des Jahres 2016.

Seit 2012 werden Waldgebiete, die eine hohe Schutz- und Nutzfunktion aufzeigen, mit diesem Titel geehrt, welcher das besonders große Engagement der Förster auszeichnet.

Bereits vor über 300 Jahren erfolgten die Anfänge der Forst- und Jagdverwaltung auf Usedom, welche nun durch forstpolitische Entscheidungen durch den BDF-Bundesvorsitzenden Hans Jacobs gekürt wurden. Ausschlaggebend war hier, wie in kaum einem anderen Wald, der Naturschutz, der Küstenschutz sowie touristische und forstliche Nutzungsinteressen. Die Verantwortlichen für den Erhalt dieser Faktoren sind die Mitarbeiter der Forstverwaltung des Forstamtes Neu Pudagla. Spielerisch bringt das Forstamt den Nutzen und die Wichtigkeit den Schülern aus der Region in Form von Waldolympiaden, Fledermausnächten oder Waldtheatertagen bei. Für Erwachsene werden regelmäßig Waldführungen von der Inselförsterei angeboten, welche gerne von Urlaubern und auch von Einheimischen angenommen werden. Die Forstverwaltung ist verantwortlich für ein Waldgebiet von über 5.000 ha, wovon 2.600 ha Landeswald, 1.650 ha Bundeswald, 500 ha Privatwald und 250 ha Kommunalwald umfassen. Die Hauptbaumart dieser Waldfläche ist die Kiefer, wobei der Küstenwald auch etliche Rotbuchen und Erlen aufweist.  Der Name Küstenwald lässt sich aus der unmittelbaren und einzigartigen Nähe zum Meer ableiten. Unter anderem sind in dem Waldgebiet 8 Waldparkplätze, 6 Campingplätze, 15 Schutzhütten, 30 Verweileinrichtungen sowie 7 Lehrpfade zu finden. Eine Maßnahme zum Erhalt der natürlichen Gegebenheiten war der Rückbau baulicher Anlagen im Küstenwald. Auf diese Weise konnten ungefähr 10 ha Gebäude zurück gebaut werden. Ein Beispiel hierfür sind Teile des Ückeritzer Zeltplatzes.

Besonders diese Auszeichnung zeigt, wie Facettenreich Usedom eigentlich ist. Neben den kilometerlangen weißen Sandstränden, der beeindruckenden Bäderarchitektur und der vielfältigen Auswahl an Veranstaltungsmöglichkeiten für Jedermann ist nun das etwa 5.000 ha große Waldgebiet ein weiterer ausschlaggebender Grund um der Insel Usedom einen Besuch zu erstatten.

Veranstaltungen

Sie machen einen Ausflug auf die schöne Insel Usedom und sind auf der Suche nach einer Veranstaltung? Egal, ob Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, oder Highlights – bei uns finden Sie sicherlich ein passendes Angebot.

Buchen Sie jetzt

Angebote

loading