Schweben über Usedom

Ballonfahren

Sich einmal schwerelos in einem Heißluftballon über die Insel treiben zu lassen und dabei weit über das schöne Ostseeland zu blicken, ist wohl eines der letzten Abenteuer dieser Tage. In den frühen Morgen- oder späten Abendstunden, wenn die Sonne tief genug über dem Horizont steht und ihre Wärme keine Thermik verursacht, kann man fast geräuschlos in etwa 300m Höhe über Usedom schweben.

Zwischen vier und fünf Stunden dauert eine Ballonfahrt inklusive Anfahrt, Schulung, Aufbau, Fahrt, Taufe und Rückfahrt. Die reine Genusszeit in der Luft beträgt etwa eine Stunde.

Von Frühjahr bis Herbst, wenn weder Thermik, noch Niederschlag oder Wind das Ballonfahren zu gefährlich machen, können Gäste in den Weidenkorb steigen und gemeinsam mit einem erfahrenen Piloten ein spannendes Vergnügen erleben.

Dabei wird Sicherheit immer besonders groß geschrieben. Ballonfahrtunternehmen unterliegen strengen gesetzlichen Auflagen. Die Piloten werden zweimal jährlich gesundheitlich gecheckt. Einmal im Jahr müssen sie, genau wie ihr Ballon, eine Fahrprüfung ablegen. Wer dieses Abenteuer erleben möchte, sollte körperlich fit und mindestens 1,30m groß sein. Schwindelfreiheit ist im Übrigen nicht notwendig, denn wo es keine Erdberührung gibt, gibt es auch keinen Schwindel.





Unterkunft auf Usedom buchen?

Veranstaltungen

Sie machen einen Ausflug auf die schöne Insel Usedom und sind auf der Suche nach einer Veranstaltung? Egal, ob Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, oder Highlights – bei uns finden Sie sicherlich ein passendes Angebot.

Buchen Sie jetzt

Hotels und Ferienwohnungen

Angebote

loading