Jodsole-Der Jungbrunnen aus der Tiefe

Der Schatz des Meeres

Jodsole – der Jungbrunnen aus der Tiefe

Es ist faszinierend, dass es die Schätze des Meeres sind, die wahre Wunder wirken, allen voran die Jodsole. Aus 408 m Tiefe gefördert, ist das mit Jodsalzen angereicherte Thermalwasser schon seit 1928 eines der Heilmittel in den drei Seeheilbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Mit ihrem natürlichen Gehalt an wertvollen Stoffen und mineralischen Spurenelementen wird die 4% jodhaltige Heringsdorfer Sole als wahrer Jungbrunnen für die Gesundheit und Schönheit aus der Natur eingesetzt. Vor allem in der OstseeTherme Usedom im Seeheilbad Ahlbeck, wird sie im Wellness-Bereich sowie im medizinisch-therapeutischen Bereich verwendet wie z.B. bei Atemwegs- und Hauterkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Sie wird erfolgreich in Form von Solebädern, Einzelinhalationen, Rauminhalationen und Gesichtswaschungen angewandt. Zwei der sechs Badebecken in der OstseeTherme Usedom werden mit der Heringsdorfer Jodsole angereichert. Mit einer Verdünnung von 1:4 enthalten die Becken eine therapeutisch wirksame Solekonzentration von 1%. Das Bad im Solewasser fördert die Durchblutung und ist ein ganz besonderes Wohlfühlerlebnis.
Darüber hinaus ist Jodsole auf der Insel Usedom in vielen Produkten zu finden, z.B. als Bonbon, in Senf, in spezieller Kosmetik und als Zusatz für Aufgüsse und Bäder.
Einmal im Monat wird unterhalb der Heringsdorfer Seebrücke der pH- Wert und der Salzgehalt der Sole gemessen.

 


Unterkunft auf Usedom buchen?

Veranstaltungen

Sie machen einen Ausflug auf die schöne Insel Usedom und sind auf der Suche nach einer Veranstaltung? Egal, ob Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, oder Highlights – bei uns finden Sie sicherlich ein passendes Angebot.

Buchen Sie jetzt

Hotels und Ferienwohnungen

Angebote

loading